Milrem Robotics unterstützt die RAS-Entwicklung der italienischen Armee

14/01/2022

Wie Milrem Robotics am 13. Januar mitteilte, hat die NATO Support and Procurement Agency (NSPA) das Unternehmen mit der Entwicklung und Erprobung von Konzepten für robotische und autonome Systeme (RAS) für das italienische Heer beauftragt.

Im Rahmen der mehrjährigen Kampagne soll die RAS-Technologie erforscht und die RAS-Strategie des italienischen Heeres aktualisiert werden, die einen Umsetzungsfahrplan für die Einführung unbemannter Systeme und verwandter Technologien enthält. Das Unternehmen wird das Heer dabei unterstützen, einen klaren Weg zu entwickeln, wie RAS-Technologien, -Systeme und -Architekturen operative Vorteile und Nutzen für Bodentruppen in städtischen Umgebungen schaffen können. „Dieses Programm steht im Einklang mit unseren Kernkompetenzen als Systemintegrator für autonome und robotische Technologien“, erklärte Kuldar Väärsi, CEO von Milrem Robotics.

Das italienische Heer ist bestrebt, Prototyping-Fähigkeiten und technologische Kapazitäten zu nutzen, um künftige operationelle Vorteile zu demonstrieren und schließlich kurz- bis mittelfristige (5-15 Jahre) Transformationsinitiativen für die Entwicklung operationeller RAS-Fähigkeiten zu identifizieren. Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen entscheidungsunterstützende Daten aus allen Phasen des Erprobungsprozesses erfasst, analysiert und bereitgestellt werden, die sich aus Feldaktivitäten, War-Gaming, Modellierung und Simulation, innovativen Technologien usw. ergeben und eine Antwort auf die in der Aufgabenstellung dargelegten Herausforderungen darstellen.

Zu den Ergebnissen des Vertrags gehören ein C2-System, ein autonomes System, die Systemintegration von Fähigkeiten Dritter, mehrere UGVs und UAVs sowie eine Vielzahl von Sensoren und Effektoren.

Ein Milrem Robotics Fahrzeug beim Einsatz in Mali durch französische Kräften. (Foto: Archiv)

Pressemitteilung

Ähnliche Artikel

SIG SAUER bringt MCX-SPEAR auf den Markt

SIG SAUER bringt MCX-SPEAR auf den Markt

SIG SAUER teilte am 13. Januar mit, dass die MCX-Baureihe um das neue MCX-SPEAR erweitert wird. MCX-SPEAR ist die kommerzielle Variante der U.S. Army Next Generation Squad Weapon (NGSW) für die Munitionsart 277 SIG FURY. Das MCX-SPEAR wurde mit direktem Input von...

Aimpoint stellt neues Rohrpunktvisier vor

Aimpoint stellt neues Rohrpunktvisier vor

Das in Malmö ansässige Unternehmen Aimpoint hat sein neues Rotpunktvisier Duty RDS auf den Markt gebracht und behauptet, das Produkt sei "revolutionär" in seiner Kombination aus Leistung und Preis. Das Duty RDS-Visier bietet einen 2-MOA-Rotpunkt. Aimpoint will dem...

Saab liefert Tarnsysteme an Frankreich

Saab liefert Tarnsysteme an Frankreich

Saab hat mit der französischen Beschaffungsbehörde Direction générale de l'armement (DGA) einen Rahmenvertrag über die Lieferung seiner multispektralen Barracuda-Tarnsysteme unterzeichnet. Der Vertrag umfasst sowohl die Lieferung neuer Tarnsysteme als auch eine Phase...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });