PLATH Corporation forciert Wachstumskurs

08/04/2021

Die PLATH Corporation verfolgt ihren Wachstumspfad konsequent weiter und stärkt die Zukunftsorientierung der Unternehmensgruppe durch eine strategische Neuorganisation. In diesem Zuge hat die PLATH Corporation zwei Geschäftseinheiten als eigenständige Gesellschaften ausgegründet. Die Business Unit Signal Products wurde in die PLATH Signal Products GmbH & Co. KG ausgegliedert. Die bisherigen Business Units Systems & Integration und Radio Reconnaissance Software treten nun als PLATH GmbH & Co. KG am Markt auf. Die beiden neuen Gesellschaften sind seit dem 1. April 2021 selbstständig und haben ihren Hauptsitz in Hamburg. Sie erhalten durch diesen Schritt ein Maximum an Flexibilität, um zusätzliche Kunden und Geschäftsfelder im Bereich der datenbasierten Krisenfrüherkennung zu erschließen.

Die PLATH Signal Products GmbH & Co. KG konzentriert sich nun auf den Ausbau des Produktgeschäfts. Sie bietet ihre hochwertige und innovative Hardware, wie z.B. Antennen, Funkpeiler und -empfänger, künftig auch als Einzelprodukte Kunden im B2B-Bereich, wie etwa Systemintegratoren, an. So können weitere Umsatzpotenziale außerhalb der PLATH Unternehmensgruppe erschlossen werden. Bisher wurden diese Produkte vornehmlich für Projekte der PLATH Group eingesetzt.

Die PLATH GmbH & Co. KG fokussiert sich fortan als Systemintegrator auf den Ausbau des Systemgeschäftes. Ziel ist es, entsprechende Aufträge im Bereich der datenbasierten Krisenfrüherkennung zu akquirieren, umzusetzen und so weiter zu wachsen. Sie kann für ihre Kunden aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Systemintegration die Rolle als Generalunternehmer und zentraler Ansprechpartner in komplexen Beschaffungsprojekten übernehmen.

Die Muttergesellschaft PLATH Corporation GmbH (vormals PLATH GmbH) erfüllt in der neuen Organisation nun typische Holding-Aufgaben und bietet „Shared Services“ für alle Unternehmen innerhalb der PLATH Group an.

„Mit den Ausgründungen der beiden neuen Gesellschaften stellen wir weitere strategische Weichen, um unseren Wachstumskurs kontinuierlich fortzusetzen“, sagte Nico Scharfe, geschäftsführender Gesellschafter der PLATH Corporation GmbH. „Die neue Struktur erlaubt es uns, besonders innovativ und nah am Kunden zu arbeiten. Unsere Gesellschaften können durch die flexible Struktur und ihre Eigenständigkeit ihre Stärken und Fachexpertise noch besser und schneller zu Gunsten unserer Kunden einsetzen. Für unsere langjährigen Kunden ändert sich durch diese Neuorganisation nichts – alle bisherigen Ansprechpartner bleiben dieselben“, so Scharfe weiter.

Die neue Unternehmensstruktur der PLATH Group. (Grafik: PLATH Group)

Stefan Nitschke

Ähnliche Artikel

AFCEA: Autarke Notbeleuchtung, immer und überall

AFCEA: Autarke Notbeleuchtung, immer und überall

Zur schnellen und flexiblen Versorgung von militärischen und zivilen Einsatzkräften mit einer stromnetzunabhängigen und leistungsfähigen Beleuchtung, hat die SETOLITE Lichttechnik GmbH das System XLD Compact mit Notstromversorgung und Stativ entwickelt. Es besteht aus...

Diehl liefert Penetrator-Gefechtsköpfe

Diehl liefert Penetrator-Gefechtsköpfe

Am 29. Juli 2021 erhielt Diehl Defence vom Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw)den Auftrag zur Lieferung von Mk-83-Trojan-Improved-Penetrator(TIP)-Gefechtsköpfen. Die Mk 83 TIP werden als Alternativgefechtsköpfe für die...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });