VECTED: Mehrzweck-Wärmebildgeräte aus Deutschland

apf

02/03/2022

Die VECTED GmbH (Stand# 12-340) hat ihren Sitz in Fürth, Deutschland. Sie ist spezialisiert auf Optoelektronik, insbesondere auf Wärmebildtechnologie und Außenballistik. Seit 2005 ist VECTED als Entwickler und Zulieferer für Teilkomponenten und Komplettgeräte in beiden Bereichen für große und bekannte Hersteller weltweit tätig. Seit 2019 auch als Anbieter unter eigenem Namen, primär für Behörden. Die Geräte werden, einschließlich der Elektronik und Bildverarbeitung, von VECTED am Firmensitz in Fürth entwickelt und produziert, wobei das Augenmerk auch auf dem Einsatz europäischer Schlüsselkomponenten, wie Sensor, Microdisplay, Optiken, etc. liegt. Sie sind ITAR-frei.

Unter anderem sind die Geräte der 640er Serie universell einsatzbar. So ist der Wechsel vom handgehaltenen Beobachtungsgerät zum Vorsatzgerät auf einer Waffe mit Zielfernrohr dank patentierten und wiederholgenauen Schnellmontage in Sekunden möglich. Selbstverständlich können die Geräte – wo gesetzlich zulässig auch in kürzester Zeit durch die einfache und intuitive Menüführung als Zielgerät eingesetzt werden. In allen Modi überzeugt die 640er Serie durch eine sehr hohe Detektionsleistung auf alle Entfernungen, ein klares und kontrastreiches Bild und legt somit die Basis für einen erfolgreichen Einsatz.

Als Hauptmerkmale haben die Mehrzweck-Wärmebildgeräte einen umschaltbaren Nutzungsmodi (Beobachtungs-, Vorsatz-, Zielgerät), und es handelt sich um eine In-Line Optik, die werkseitig kalibriert ist – es bedarf keinem Offset beim Einsatz als Vorsatzgerät. Zudem wird eine adaptive, lokale Kontrastverstärkung und automatische Gain Anpassung sowie ein digitales Zoom (1x, 2x, 4x, 8x) geboten. Auf Anfragen sind kundenspezifische Nutzungsmodi, Absehen, Menüsystem und Farbpaletten möglich. In den Montagen sind Schnittstellen für Stromversorgung und Fernsteuerung (als Option) bereits integriert. Das Wärmebildgerät bietet Foto und Videoaufnahmen. Das Video kann über Wifi (optional), Displayport und USB-Port für Live-Videoübertragung weitergegeben werden. Hinzu kommen eine Bluetooth- und W-Lan Anbindung (optional. Ebenfalls optional ist ein Qi drahtloses Laden sowie ein standardmäßiger USB-C kompatibler Daten- und Ladeport. Ein Schutzgummi sorgt für Griffigkeit und Schutz des Gehäuses. Zudem werden diverse Waffenmontagen angeboten (STANAG 4694 – NATO Accessory Rail / Picatinny, Einhakmontage). Als Beispiel kann das VECTED TC-640-60 – mit 60 mm Brennweite – als Beobachtungs-, Vorsatz- oder Zielgerät eingesetzt werden. Der Hersteller gibt die Detektionsreichweite mit 2.700 m, eine Erkennung mit 950 m und eine Identifikation mit 510 m an. Der Bildschirm hat eine Größe von 1280 x 960 Px, der Sensor hat 640 x 480 Px mit 12 µ. Das Gerät wiegt 600 gr.

Neben dem TC-640-60 wird als Neuheit auch das TC-640-50 – mit 50 mm Brennweite – vorgestellt.

apf

Ähnliche Artikel

Neue taktische Uhren von traser

Neue taktische Uhren von traser

traser swiss H3 watches werden unter dem Gütesiegel „Swiss Made“ in Niederwangen bei Bern, Schweiz, entwickelt und gefertigt. Die Uhren von traser weisen eine einzigartige Eigenschaft auf: Eine permanente und konstante Ablesbarkeit der Zeitanzeige in der Dunkelheit...

Verkauf von RUAG Ammotec abgeschlossen

Verkauf von RUAG Ammotec abgeschlossen

Der Schweizer Luft- und Raumfahrtkonzern RUAG International hat per Ende Juli alle Anteile an RUAG Ammotec an die Beretta Holding übertragen, so geht es aus einer RUAG-Pressemeldung vom 2. August hervor. Beide Unternehmen hatten am 9. März 2022 eine Vereinbarung über...

$( document ).ready(function() { $('input.et_pb_searchsubmit').val('Suche'); });